Diakonie PfalzWo Hilfe auf ein gutes Klima trifft

Diakonie Pfalz

Aktuelles

Vertreter von Kirchen und Wohlfahrtsverbänden besuchen AfA Kusel

Zwischen Insel der Glückseligen und einer Einrichtung der Hoffnungslosigkeit ... zur Meldung

Mehr lesen

Aufruf "Für Solidarität und Zusammenhalt jetzt!"

Prominente Vertreter und Vertreterinnen aus Freier Wohlfahrtspflege, Gewerkschaften, Kirche, Wissenschaft und Kultur rufen gemeinsam zur Solidarität mit den Schwächsten der Gesellschaft auf ... zur Meldung

Mehr lesen

Veranstaltungen

Die Sprache des Babys verstehen

Donnerstag, den 30. Juni 2022, 20 Uhr, Online ... zur Meldung

Mehr lesen
© mylitleye /stock.adobe

"Walk & Talk"

ab 05.04.2022, dienstags von 11 - 12 Uhr, Ebertpark Ludwigshafen ... zur Meldung

Mehr lesen

Offene Video-Gruppe für Angehörige suchtkranker Menschen

Am 1. und 3. Dienstag eines Monats, Online mit Zoom ... zur Meldung

Mehr lesen

Hilfe für die Ukraine

Nach dem Angriff des russischen Militärs auf die Ukraine spitzt sich die Lage für die Zivilbevölkerung zu. Laut den Vereinten Nationen sind Hunderttausende Menschen geflüchtet, Millionen weitere wurden im Land vertrieben. Die Diakonie steht mit vielen freiwillig Engagierten bereit, um Menschen zu unterstützen, die bei uns Schutz suchen.

Die Diakonie Deutschland hat eine Themenseite Ukraine eingerichtet, die laufend aktualisiert wird.

Informationen und Materialien zum Download haben wir hier für Sie bereitgestellt.

Hilfe, die ankommt

Ihre Spende hilft direkt vor Ort, beispielsweise bei der Begleitung von Kindern, Jugendlichen und Familien in unseren Häusern der Diakonie. Jeder Euro zählt.

Fortbildungen

Das Diakonische Werk Pfalz bietet eine Fülle hochwertiger und anregender Fort- und Weiterbildungen an. In unserem Fortbildungsportal finden Sie alle Informationen zu unseren Kursen.

 

Erbe und Vermächtnis

Themen wie Alter, Krankheit und Tod vermeiden viele Menschen. Andererseits sind es schöne Erinnerungen, Ereignisse und Geschichten, die das Leben prägen. Oftmals verbindet sich der Blick zurück dann mit dem Blick nach vorn und viele fragen sich, was bleibt, wenn ich nicht mehr da bin?