Neues aus der DiakonieBleiben Sie auf dem Laufenden

Nachrichten

Den Stadtteil im Blick

Im Auftrag des Diakonischen Werkes Pfalz werden Mitarbeitende und Interessierte zum Thema Gemeinwesendiakonie geschult: 24 Zertifikate in Pirmasens überreicht.

Eine inklusive, teilhabeorientierte und solidarische Gesellschaft fängt in der direkten Nachbarschaft an. Das ist der Grundgedanke der Gemeinwesendiakonie. 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden in einem Kurs mit der Methode vertraut und fit für die Arbeit im Gemeinwesen gemacht. Brigitte Thalmann, Leiterin der Abteilung Soziales und Freiwilligendienste im Diakonischen Werk Pfalz, überreichte den Teilnehmenden die Zertifikate und bedankte sich im Namen der Geschäftsführung für das Engagement.

Gemeinwesendiakonie nimmt stets einen ganzen Stadtteil in den Blick. Es geht um die Möglichkeit, den sozialen Raum aktiv zu gestalten, Strukturen und Akteure zu vernetzten. "Gemeinwesendiakonie meint gemeinsames Handeln von verfasster Kirche und organisierter Diakonie im unmittelbaren Lebensumfeld
der Menschen, bei dem kirchliche und diakonische Einrichtungen im Stadtteil mit weiteren Akteuren des Sozialen kooperieren", erklärt Professor Bernhard Haupert vom Institut für Professionalsierung und Qualifizierung pädagogischer Praxis (IPQ). Das Diakonische Werk Pfalz wurde von der Landessynode damit beauftragt, die Gemeinwesendiakonie umzusetzen und in der Fläche zu implementieren. Ein konkreter Schritt auf diesem Weg ist die Schulung der Mitarbeitenden sowie weiterer Interessierter.

Professor Bernhard Haupert und Ingo Schenk vom Institut für Professionalsierung und Qualifizierung pädagogischer Praxis (IPQ) entwickelten und zertifizierten die Schulung. Sie legen dabei großen Wert darauf, dass nicht nur die zentralen theoretischen Inhalte vermittelt wurden, sondern das Konzept auch an drei Standorten in die Praxis umgesetzt wurde und wird. Neben dem Nachbarschaftszentrum Comenius in Ludwigshafen und dem Nachbarschaftszentrum in Pirmasens befindet sich Gemeinwesendiakonie in Kaiserslautern Ost im Aufbau.  

Im Vorfeld des ersten angebotenen Kurses waren bereits die leitenden Referenten und Referentinnen des Diakonischen Werks Pfalz geschult worden. Nun soll die Schulung Gemeinwesendiakonie in den östlichen Dekanaten der Evangelischen Kirche der Pfalz angeboten werden.