Zum Inhalt - Zur Navigation

Inhalt

Wohnprojekt AUSZEIT

Abstand gewinnen - klarer sehen

Sie leben mit einem suchtkranken Partner zusammen und fühlen sich allein gelassen und permanent überfordert? Vielleicht sind Sie sogar häuslicher Gewalt ausgesetzt und stellen sich immer häufiger die Frage, wie es weitergehen soll?

Mit dem Einzug in das Wohnprojekt AUSZEIT ermöglichen wir Ihnen, Abstand und Zeit zu gewinnen, um sich mit Ihren eigenen Erfahrungen auseinanderzusetzen. Dadurch werden Sie viele Dinge wieder klarer sehen. Sie können sich neu orientieren und endlich wieder nach vorne blicken.

Aus für die Sucht - Zeit für die Familie

Die Suchterkrankung Ihres Partners belastet Sie schwer und kann auch Ihre Kinder krank machen. Denn gerade Kinder übernehmen in suchtbelasteten Familien oft ausgleichende Funktionen: Sie wollen die Familie stützen und zusammenhalten. Sie übernehmen dabei Verantwortung, Rollen und Aufgaben, denen Sie nicht gewachsen sind. Werden Sie jetzt aktiv und sagen Sie: Stopp! Bis hierhin und nicht weiter. "Wir brauchen eine Auszeit!"

Wir bieten

In unserem Wohnprojekt in Ludwigshafen bieten wir einer Frau mit bis zu drei Kindern Unterkunft und Schutz auf Zeit. Die Familie lebt in einer 80 Quadratmeter großen Wohnung.
Die Bewohnerin und ihre Kinder werden von uns in dieser Zeit professionell unterstützt. Gemeinsam gehen wir alle Probleme an, die sich aufgetürmt haben. Selbstverständlich unterliegen dabei alle Fachkräfte der Schweigepflicht.

Aufnahmebedingungen

Aufgenommen werden Frauen, die ihren Haushalt eigenständig führen können und ihren Wohnsitz in oder im Umkreis von Ludwigshafen haben. Die Frauen sollten bereit sein, sich aktiv an der Lösung und Bewältigung ihrer vielfältigen Probleme zu beteiligen. Die Diakonie unterstützt diesen Weg mit ihren Beratungs- und Hilfeangebote.
Die Dauer des Aufenthaltes im Wohnprojekt ist von der individuellen Situation abhängig.