Mitarbeiter*innen in der Verwaltung (m/w/d) in Ludwigshafen, Neustadt und Zweibrücken

Ausschreibung 53/19

Das Diakonische Werk Pfalz mit Sitz in Speyer ist ein Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege und das größte gesamtkirchliche Werk innerhalb der Evangelischen Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche). In eigener Trägerschaft unterhält das Diakonische Werk Pfalz in 12 „Häusern der Diakonie“ ca 70 Beratungsstellen auf den Gebieten der Sozial- und Lebensberatung, Schwangerenberatung, Suchtberatung, Schuld-nerberatung, Erziehungs- und Familienberatung und Migrationsberatung.

Unsere Häuser der Diakonie sind in drei Regionen zusammengefasst. Zur Unterstützung der Regionalleitungen suchen wir in den Orten Ludwigshafen, Neustadt und Zweibrücken idealerweise zum 01.01.2020  oder später drei

Mitarbeiter*innen in der Verwaltung (m/w/d)

Es handelt sich um zunächst auf ein Jahr befristete Beschäftigungen im Umfang von 19,5 Stunden in der Woche.
 

Die Aufgabe dieser Verwaltungsstellen liegt in der Unterstützung der jeweiligen Regionalleitung in Verwaltungs- und kaufmännischen Angelegenheiten. Dazu gehören:

  • Zuarbeiten für die Regionalleitung nach Bedarf
  • Bewerbermanagement
  • Abrechnung von Reisekosten
  • Vorarbeiten für die zentrale Buchhaltung (z.B. Vorkontierungen)
  • Allgemeine Verwaltungsarbeiten (Büroorganisation, Korrespondenz, Führung der Wiedervorlage, Vor-und Nachbereitungen von Sitzungen)

 

Zur Erfüllung dieser Aufgaben erwarten wir:

  • eine abgeschlossene Ausbildung im kaufmännischen oder Verwaltungsbereich
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • sehr gute EDV-Kenntnisse (Outlook, Excel, Word)
  • Fähigkeit zum selbständigen strukturierten Arbeiten wie auch zu Kooperation
  • Bereitschaft zu Fortbildung
  • verbindliche und freundliche Umgangsformen sowie Toleranz und Respekt gegenüber anderen Kulturen und Lebensweisen

 

Wir bieten:

  • Vergütung nach Entgeltgruppe 5 TVöD-VKA
  • eine kirchliche Zusatzversorgung
  • eigenverantwortliches Arbeiten

 

Bewerbungen von Mitarbeiter*innen mit unbefristetem Arbeitsvertrag im Diakonischen Werk Pfalz sind ebenfalls möglich. Die Befristung der ausgeschriebenen Stelle beeinträchtigt nicht den Status einer unbefristeten Anstellung.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht.
 

Die Bewerbungsunterlagen (bitte nur Kopien ohne Mappen einreichen, da die Unterlagen nicht zurück gesandt werden) senden Sie bezugnehmend auf die Ausschreibungsnummerbitte bis zum 29.11.2019 an:

Diakonisches Werk Pfalz – Personalreferat -, Postfach 15 60, 67325 Speyer oder per E-Mail
an personalreferat@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8diakonie-pfalz.de
(Bewerbungsunterlagen bitte im PDF-Format anfügen)