Zum Inhalt - Zur Navigation

Inhalt

Ausschreibung 07/19

Das Diakonische Werk Pfalz mit Sitz in Speyer ist ein Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege und das größte gesamtkirchliche Werk innerhalb der Evangelischen Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche). In eigener Trägerschaft unterhält das Diakonische Werk Pfalz in 12 "Häusern der Diakonie" ca 70 Beratungsstellen auf den Gebieten der Sozial- und Lebensberatung, Schwangerenberatung, Suchtberatung, Schuldnerberatung, Erziehungs- und Familienberatung und Migrationsberatung.

Für unsere Geschäftsstelle in Speyer suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Refererent/in Qualitätsmanagement.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die zunächst für die Dauer von zwei Jahren befristet ist. Die Übernahme in eine unbefristete Anstellung wird angestrebt. In dieser Position erwartet Sie ein anspruchsvolles Aufgabengebiet, in dem Sie unmittelbar mit der Geschäftsführung zusammenarbeiten.

Ihre Aufgaben:

  • Sie implementieren ein Qualitätsmanagementsystem nach EFQM und ein entsprechendes Prozessmanagement
  • Sie unterstützen die dezentralen Einheiten hinsichtlich deren spezifischer Qualitätssicherung und -entwicklung
  • Sie wirken mit bei der strategischen Unternehmensentwicklung

Wir erwarten:

  • Sie verfügen über sozialwissenschaftliche wie auch betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Kompetenzen, die Sie durch entsprechende Studien- bzw. Weiterbildungsabschlüsse nachweisen können
  • Sie besitzen fundierte Kenntnisse im Bereich Qualitätsmanagement
  • Sie können Berufserfahrung im Bereich Qualitätsmanagement sowie idealerweise in mindestens einem unserer Tätigkeitsfelder vorweisen
  • Sie zeichnen sich durch hohe Kommunikationsfähigkeit, Selbstführungskompetenz, Beratungs- und Moderationskompetenz aus
  • Sie identifizieren sich mit unseren diakonischen Tätigkeitsfeldern und dem christlichen Wertehorizont

Wir bieten:

  • Sie haben einen hohen eigenverantwortlichen Gestaltungsspielraum
  • Sie arbeiten in einem guten Betriebsklima mit kompetenten Kolleginnen und Kollegen
  • Ihre Vergütung richtet sich nach dem TVöD-VKA
  • Sie haben die Vorteile einer kirchlichen Zusatzversorgung

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht.

Die Bewerbungsunterlagen (bitte nur Kopien ohne Mappen einreichen, da die Unterlagen nicht zurück gesandt werden) senden Sie bezugnehmend auf die Ausschreibungsnummer bitte bis zum 22.02.2019 an: Diakonisches Werk Pfalz - Herrn Landespfarrer Bähr -, Postfach 15 60, 67325 Speyer