Zum Inhalt - Zur Navigation

Inhalt

Ausschreibung 08/19

Das Referat Kindertagesstätten im Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche) übt im Auftrag des Landeskirchenrates die Fachberatung und Aufsicht über evangelische Kindertagesstätten aus. Es berät in allen konzeptionellen und allgemeinen Fragen der Betriebsführung einer Kindertagesstätte, unterstützt Qualitätsmanagementprozesse der Kitas und organisiert Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte. Unsere fachpolitische Gremienarbeit auf regionaler Ebene, Länder- und Bundesebene hat zum Ziel, bessere Rahmenbedingungen für das Aufwachsen von und für das Leben mit Kindern zu schaffen.

Wir suchen zum 01. Juni 2019 eine/einen

Referentin/Referenten

als Fachberaterin/Fachberater für Kindertagesstätten. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die zunächst auf zwei Jahre befristet ist. Eine Weiterbeschäftigung wird in Aussicht gestellt.

Ihr Aufgabenbereich umfasst u.a.:

  • Beratung der Träger, Leitungen und Mitarbeitenden in evangelischen Kindertagesstätten
  • Begleitung bei der Entwicklung und Umsetzung zukunftsweisender Konzepte
  • Implementierung von Bildungsvorgaben und gesetzlicher Grundlagen
  • Reflexion pädagogischer Praxis und Unterstützung bei Qualitätsmanagementprozessen und Konzeptionsfortschreibungen mit evangelischem Profil
  • Beratung in Krisensituationen
  • Bearbeitung von Beschwerden
  • Organisation und Durchführung von Fortbildungen
  • Vertretung des Arbeitsfeldes in unterschiedlichen regionalen Gremien

Wir erwarten:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Pädagogik/Diplompädagogik, Sozialpädagogik/Kindheitspädagogik o.ä.
  • einschlägige Erfahrungen im Arbeitsfeld Kindertagesstätten
  • Aufgabenbezogene gute Rechtskenntnisse (SGB VIII)
  • Teamfähigkeit, Reflexionskompetenzen und strukturiertes Arbeiten
  • Kommunikationskompetenz und Verhandlungsgeschick
  • Fähigkeiten in der Organisationsberatung und Erwachsenenbildung
  • Kenntnisse im Umgang mit neuen Medien
  • PKW-Führerschein und Flexibilität bezüglich Dienstzeiten und Einsatzorten
  • eine dem diakonischen Auftrag der Kirche entsprechende Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit Partnern innerhalb und außerhalb der Kirche

Wir bieten:

  • eine Mitarbeit innerhalb eines professionellen Teams
  • eine kollegiale Teamkultur
  • eigenmotiviertes Arbeiten in einem vielseitigen Arbeitsfeld
  • Vergütung nach TVöD
  • soziale Leistungen mit kirchlicher Zusatzversorgung

Bewerbungen von Kolleginnen und Kollegen mit unbefristetem Arbeitsvertrag sind ebenfalls möglich. Die Befristung der ausgeschriebenen Stelle beeinträchtigt nicht den Status einer unbefristeten Anstellung.

Aufgrund der Nähe der Aufgaben zum Bereich Verkündigung, Seelsorge, Bildung, Leitung ist die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchenoder Vereinigung Evangelischer Freikirchen) erwünscht. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht. Der Einsatz wird voraussichtlich im Raum Westpfalz und Saarpfalz-Kreis erfolgen.

Die Bewerbungsunterlagen (bitte nur Kopien ohne Mappen einreichen, da die Unterlagen nicht zurück gesandt werden) senden Sie bezugnehmend auf die Ausschreibungsnummer bitte bis zum 22.02.2019 an: Diakonisches Werk Pfalz - Personalreferat -, Postfach 15 60, 67325 Speyer