Landesweite*n Referent*in Betriebswirtschaft (m/w/d) in Mainz

Ausschreibung 36/21

Die AG Diakonie Rheinland-Pfalz mit Sitz in Mainz ist eine Arbeitsgemeinschaft der drei in Rheinland-Pfalz tätigen Diakonischen Werke / Landesverbände: Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe, Diakonie in Hessen und Nassau und Kurhessen-Waldeck, Diakonisches Werk der Evangelischen Landeskirche Pfalz.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

landesweite*n Referent*in Betriebswirtschaft (m/w/d).

Die landesweite Referentin / der landesweite Referent Betriebswirtschaft ist Bindeglied zwischen den diakonischen Landesverbänden und ihren Mitgliedern im Land Rheinland-Pfalz. Die Stelle beinhaltet die tatkräftige Unterstützung und Begleitung der diakonischen Mitglieder im Arbeitsgebiet der Jugend- und Eingliederungshilfe sowie der Altenpflege, etwa bei Leistungs- und Entgeltverhandlungen sowie in betriebswirtschaftlichen Angelegenheiten und Prozessen.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit 39 Std./Wo. Anstellungsträger ist das Diakonische Werk der Evangelischen Landeskirche Pfalz, Sitz der Stelle und Arbeitsort ist Mainz.
 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Erstellen von Umsatzsteuervoranmeldungen, Körperschaftssteuererklärungen, sowie die Überwachung von Freistellungsbescheinigungen/ Nichtveranlagungsbescheinigung
  • Mitwirkung beim Projekt zur Anpassung an den § 2b UStG, insb. Einnahme- und Vertragsinventur zur Identifizierung von unternehmerischen Tätigkeiten.
  • Allgemeine Buchhaltungsaufgaben
  • Mitwirkung bei der Erstellung des Jahresabschlusses
  • Abrechnung von Fördermitteln mit Landesministerien / Zuschussgebern
    (Erstellung von Verwendungsnachweisen)
     

Wir erwarten von Ihnen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes, einschlägiges Hochschulstudium (Wirtschaftswissenschaften, Diakoniemanagement oder vergleichbar) und entsprechende Berufserfahrung
  • Umfassende Kenntnisse im Sozialrecht, insbesondere SGB VIII, IX, XI und XII
  • Sicherer Umgang mit Zahlen und ausgeprägtes Verständnis für wirtschaftliche und sozialpolitische Zusammenhänge
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zielgerichtet analysieren zu können
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Dienstleistungsorientierung
  • Hohe Einsatzbereitschaft und Freude an der Arbeit im Team
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen
  • Bereitschaft zur Reisetätigkeit

 

Wir bieten Ihnen:

  • Ein Tätigkeitsfeld mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten, in denen eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten gewünscht und gefördert wird
  • Eine enge Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung der Diakonie in RLP
  • Eine der Wertigkeit der Stelle angemessene Vergütung nach TVöD-VKA
  • Eine kirchliche Zusatzversorgung bei der EZVK
  •  Ein Tätigkeitsfeld mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten, in denen eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten gewünscht und gefördert wird

 

Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters,  ihrer sexuellen Identität oder des familiären Hintergrundes.

Die Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte online - bezugnehmend auf die Ausschreibungsnummer - bitte bis zum 15.12.2021 an:

Landespfarrrer Albrecht Bähr, Geschäftsführung der AG Diakonie RLP, Große Bleiche 47, 55116 Mainz,
E-Mail: albrecht.baehr@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8evkirchen-diakonie-rlp.de(Bewerbungsunterlagen bitte im PDF-Format anfügen)