Zum Inhalt - Zur Navigation

Inhalt

Wechsel im Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienst in Frankenthal

Neue Koordinatorin nimmt zum 1. Februar 2019 ihren Dienst auf.

Frankenthal. Stabwechsel im Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienstes (AHPB) der Stadt Frankenthal und Nördlicher Pfalzkreis: Am 31. Januar 2019 beendet Pfarrerin Sabine Tarasinski den Dienst als Koordinatorin des AHPB. Sie übernimmt zum 1. Februar die Pfarrstelle der Kirchengemeinde Heuchelheim-Niedesheim. Ihre Nachfolge als Koordinatorin tritt die gelernte Krankenschwester und Palliativfachkraft Dolores Deimling aus Frankenthal an, die zuvor als Palliative- Care-Fachkraft im Kinderhospiz Sternthaler Speyer tätig war.

Bereits im Jahr 1995 ließ sich Sabine Tarasinski als ehrenamtliche Hospizbegleiterin ausbilden und übernahm vier Jahre später die Stelle als hauptamtliche Koordinatorin beim Hospizdienst Ludwigshafen-Frankenthal-Altrip. Den 2005 neu gegründeten Hospiz- und Palliativberatungsdienst baute sie mit großem Engagement auf und widmete sich mit viel Herzblut der Qualifizierung der ehrenamtlichen Hospizbegleiterinnen und –begleite. Die Umsetzung und Etablierung der Hospizidee als Beratung und Begleitung schwerstkranker Menschen und ihrer Angehörigen durch ein Team aus Fachkräften und Ehrenamtlichen ist eng mit ihrem Namen verbunden.