Zum Inhalt - Zur Navigation

Inhalt

Starke Stimmen für eine menschliche Migrationspolitik

Vor der Kommunalwahl: Initiativausschuss und AK Asyl-Flüchtlingsrat RLP e.V. stellen Handlungsmöglichkeiten der Kommunalpolitik vor

Mainz. Wenn die Rheinland-Pfälzer*innen am 26. Mai zur Wahlurne schreiten, dann wählen sie nicht nur die neuen EU-Parlamentarier*innen, sondern auch ihre Repräsentant*innen in den Kommunlaparlamenten. Damit in den kommenden fünf Jahren in den Gemeindeparlamenten und Kreistagen in Rheinland-Pfalz starke Stimmen für eine menschliche Migrations-, Flüchtlings- und Integrationspolitik vertreten sind, haben der Initiativausschuss und der AK Asyl-Flüchtlingsrat RLP e.V. die Broschüre "Für eine menschliche Migrations-, Asyl- und Integrationspolitik! Spielräume von Städten, Gemeinden und Landkreisen" erarbeitet. Darin werden 10 konkrete Handlungsmöglichkeiten der Kommunalpolitik beschrieben, die sich positiv auf die Lebenssituation von Flüchtlingen und Migrant*innen auswirken können. In der Broschüre sind passende Fragestellungen formuliert, um bei den Kandidat*innen nachzuhaken, ob und wie sie von diesen Möglichkeiten Gebrauch machen werden.

  • Die Broschüre ist hier als PDF verfügbar.