Zum Inhalt - Zur Navigation

Inhalt

Lokale Projekte

InProcedere 2.0

Das Projekt InProcedere 2.0 startete im Juli 2015 in Ludwigshafen. Hier stehen wir über unsere Angebote im Haus der Diakonie - der Beratungsstelle für Flüchtlinge, dem Fachdienst für Migration und Integration und dem ehrenamtlichen Mitarbeiternetzwerk in der Flüchtlingsarbeit - in engem und gutem Kontakt  zu Migrantinnen und Migranten.

InProcedere 2.0 hilft Flüchtlingen, einen Arbeitsplatz zu finden. Denn wer seinen Lebensunterhalt selbst durch Arbeit sichern kann, bekommt eine Perspektive auf einen Daueraufenthalt.

Unsere beiden MitarbeiterInnen unterstützen in Abstimmung und in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Ludwigshafen-Vorderpfalz Migrantinnen und Migranten auf ihrem Weg in den Job.

  • Wir helfen bei der Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuche.
  • Wir verbessern die Bewerbungschancen durch Bewerbungstraining und Hilfe beim Schreiben einer Bewerbung.
  • Wir begleiten unsere Jobanwärter zu Arbeitgebern und Betrieben.
  • Wir koordinieren Sprachkurse.
  • Wir helfen dabei, im Ausland erworbene Qualifikationen in Deutschland anerkennen zu lassen.

InProcedere 2.0 berät  ArbeitgeberInnen:

  • zu ausländerrechtlichen Themen
  • als Ansprechpartner für ArbeitnehmerInnen, die über das Projekt vermittelt wurden
  • zu interkulturellen Fragen
  • und bietet Coaching für Unternehmen an

InProcedere 2.0 wird gefördert durch:

 

 

Newsletter abonnieren

Newsletter mit Veranstaltungs-Tipps und allem, was Diakonie bewegt. Jederzeit abbestellbar. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Zum Datenschutz

Logo Diakonie Katastrophenhilfe
Logo Evangelische Kirche der Pfalz
Logo Brot für die Welt