Zum Inhalt - Zur Navigation

Inhalt

„Qualifiziert führen und leiten“ in Kindertagesstätten

Cathrin Vonderlinn (links) und Kristina Fix (rechts) nach erfolgreicher Zertifizierung


Weitere 16 Erzieherinnen und Erzieher schließen ihren Kurs „Qualifiziert führen und leiten“ in Kindertagesstätten erfolgreich ab. Insgesamt haben die Teilnehmenden 16 Module absolviert. Die Themen waren: 

  • Formen der Kommunikation und Konfliktlösestrategien
  • Rollenverständnis und Stellenprofil einer Kita-Leitung im Leitbild der Organisation
  • Qualitäts- und Zeitmanagement
  • Partizipationsformen für Eltern und Kinder
  • Relevante rechtliche Grundlagen der Kinder- und Jugendhilfe.

Zusätzlich wurden in regionalen Kleingruppen ein unterstützendes Coaching sowie Einheiten kollegialer Fallberatung durchgeführt.

Mit einer abschließenden Facharbeit, bezogen auf einen thematischen Schwerpunkt der rheinland-pfälzischen Bildungs- und Erziehungsempfehlungen bzw. des saarländischen Bildungsprogramms, konnte ein Fortbildungszertifikat erworben werden. Während der dreijährigen Ausbildungsreihe haben die Teilnehmenden fachliche und methodische Kompetenzen erworben, fühlen sich persönlich bereichert und gut qualifiziert für ihre Leitungsaufgaben.

Das Referat Kindertagesstätten bietet ab Herbst 2017 den nächsten Leitungsqualifikationskurs an. Dieser ist im Fortbildungsprogramm des Diakonischen Werkes Pfalz ausgeschrieben.  

Newsletter abonnieren

Newsletter mit Veranstaltungs-Tipps und allem, was Diakonie bewegt. Jederzeit abbestellbar. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Zum Datenschutz

Logo Diakonie Katastrophenhilfe
Logo Evangelische Kirche der Pfalz
Logo Brot für die Welt